Fragen zum 8 Wochen Programm – Felix antwortet

Felix Klemmes Antworten Outdoor Gym Abnehmprojekt

Viele haben es schon hinter sich. Manche zögern – trotz aller guten Vorsätze für 2017. Die Rede ist von unserem Outdoor Gym 8 Wochen Programm, entwickelt vom Outdoor Gym Gründer Felix Klemme, angeboten in allen ODG-Städten. Täglich erhalten wir von euch Mails mit Fragen. Oft wiederholen diese sich. Deshalb baten wir Felix zum Gespräch, um die wichtigsten Fragen für jedermann sichtbar zu beantworten …

Frage: Abnehmen ist doch eine sehr persönliche Sache. Es geht um den eigenen Körper, den eigenen Willen, die eigenen Kilos. Warum bietet Outdoor Gym dennoch ein Abnehmprogramm für Gruppen an?


In Wirklichkeit ist abnehmen ganz einfach

Felix: Viele Diäten und die unzähligen Abnehmprogramme auf dem Markt sind entweder kompliziert oder es wird alles getan, sie kompliziert zu machen. Denn das bindet Kunden. In Wirklichkeit ist Abnehmen aber etwas sehr Einfaches ! Zwar ist nicht jeder Stoffwechsel gleich und nicht jeder Mensch startet mit den gleichen körperlichen Voraussetzungen. Aber im Kern, also was die Grundlagen unseres Stoffwechsels angeht, sind wir Menschen eben schon gleich. Genau da setzen wir mit dem Outdoor Gym 8 Wochen Programm an. Denn es ist für jeden Menschen dasselbe, wie Abnehmen funktioniert. In unserem 8 Wochen Programm Ernährungsworkshop am Anfang werden genau diese universellen Zusammenhänge anschaulich erklärt.

Unzähliche Abnehmkurse machen es schwer – Bei uns gibt es keine Verbote

Es gibt unzählige Abnehmkurse, die Vorgaben machen, was man nicht darf und was man muss. Wir dagegen sprechen beim Outdoor Gym 8 Wochen Programm nie ein Verbot aus, sondern erklären detailliert die Zusammenhänge im Körper. Mit diesem Wissen ausgestattet, trifft jeder für sich die Entscheidung, was auf dem Teller landet und wie viel. Vor sechs Jahren habe ich dieses Programm entwickelt. Es funktioniert sehr effektiv und vor allem einfach.

Motivation in der Gruppe höher

Und in der Gruppe ist die Motivation ist um ein Vielfaches höher, weil man gemeinsam Ziele verfolgt. Die Erfahrung zeigt mir immer wieder, welche enormen Kräfte und wie viel positive Energie sich in den Gruppen entfalten!

Frage: In deiner TV-Sendung „Extrem schwer – Mein Weg in ein neues Leben“ haben die von dir betreuten Kandidaten doch auch nicht in einer Gruppe trainiert … ?!

Heftige, negative Lebenserfahrungen und Traumata – Blockaden gegen das Abnehmen

Felix: Bei „Extrem schwer – Mein Weg in ein neues Leben“ geht es in erster Linie darum, die Geschichte eines Menschen zu erzählen. Es gibt keinen Vergleich, keine Wettkämpfe mit anderen Kandidaten. Denn der Fokus in diesem 300 Tage Projekt liegt auf der Person, die extrem übergewichtig ist. Die Menschen, mit denen ich dort arbeite, haben meist heftige Lebenserfahrungen gemacht und  irgendwann begonnen, diese Probleme oder Traumata mit viel Zucker zu betäuben. Denn Zucker macht genau das. Es heisst nicht umsonst JUNK FOOD.

Nahrung mit viel Zucker, Chemie und Zusatzstoffen

macht Menschen zu Junkies. Sie werden abhängig von Zucker. Die Kandidaten brauchen eine sehr enge Begleitung, vor allem psychologisch. Aus Zuschauersicht ist es darüber hinaus viel spannender und emotionaler, einer Person über die Sendezeit näher zu kommen und diese genauer kennenzulernen. Das ist der Grund, warum ich mich damals für dieses Format entschieden habe. Es ist die Möglichkeit, den Zuschauern die Zusammenhänge und auch die Geschichte, die hinter extremen Übergewicht steht, nahe zu bringen.

Frage: Für welche „Übergewichtsklasse“ sind die Outdoor Gym 8 Wochen Programme geeignet? Wenn man nur ein paar Kilos abnehmen möchte? Oder auch für jene, bei denen es um etwas mehr Masse geht? Und gibt es da eine Obergrenze?

Mischung aus Gehen und Laufen – Joggen

Felix: Die meisten Teilnehmer bei uns haben das Ziel, zwischen fünf und 15 Kilo abzunehmen. Es gibt aber auch andere, die mehr verlieren wollen. Das ist ebenfalls möglich. Fakt ist, dass wir mit den Teilnehmern Sport machen. Genauer gesagt ist es funktionelles Krafttraining und eine Mischung aus Gehen und Laufen, je nach Fitnessniveau der Gruppe. Die Obergrenze ist die körperliche Gesundheit jedes Interessenten. In Zahlen ausgedrückt würde ich eine Obergrenze von ca. 120 kg ansetzen, abhängig von der Körpergröße und den körperlichen Einschränkungen.

Frage: Passt das 8 Wochen Programm auch dann, wenn jemand nur einen etwas besser geformten Körper will? Oder wäre in diesem Fall ein anderes Outdoor Gym Training besser?

Der Schlüssel zu einem Körper mit geringen Körperfettanteil

Felix: Grundsätzlich ist der Schlüssel zu einem Körper mit geringen Körperfettanteil insbesondere die Ernährung. Deshalb ist der Workshop zum Auftakt des 8 Wochen Programm ein wichtiges Puzzlestück, wenn man seinen Körper in eine neue Form bringen will. Wer den Fokus nicht auf das Abnehmen richtet, kann ebenso ein spezielles Outdoor Gym Training zum Muskelaufbau machen. Wir nennen es BE STRONG. Diejenigen, die gerne laufen, können beim BE FREE Training auf ihre Kosten kommen. In diesem einstündigen Kurs gibt es Lauftraining mit kurzen Stops, bei denen knackige Workouts absolviert werden. Da kann auch mal ein Stein zur Hantel oder ein Ast zum Trainingsgerät werden.

Funktioniert garantiert ohne DIÄT und ohne hungern !

Frage: Funktioniert das Outdoor Gym 8 Wochen Programm wirklich ganz ohne Diät und ohne zu Hungern?

Felix: Ja, das tut es. Ich mag Dinge im Leben, die einfach sind. Denn die funktionieren und sind nicht kompliziert. Die meisten Diäten sind aber genau das: kompliziert und basierend auf Verboten. Ziel ist es doch, eine Ernährungsform zu leben, die Spaß macht und bei der es auch mal etwas Süßes geben darf. Sonst hält das keiner durch. Ich lebe selbst auch nicht so. Satt essen ist ein wichtiger Teil des 8 Wochen Programms, denn nur dann habe ich auch die richtige Energie für den Tag. Und für die Workouts… 😉

Frage: Warum findet das Outdoor Gym Training immer draußen statt? Wäre es – vor allem im Winter – nicht besser im Fitnessstudio?

Kälte als Fatburner

Felix: Gemütlicher ist es drinnen. Doch für das Immunsystem und auch die körperliche Fitness ist draußen besser. Menschen, die auch in der kalten Jahreszeit viel Zeit draußen verbringen, sind erwiesenermaßen weniger anfällig für Infekte und Erkältungen. Kälte ist ein wahrer Fatburner, denn der Körper verbrennt bei niedrigen Temperaturen mehr Energie! Das ist optimal, wenn man seinen Körperfettanteil reduzieren will. Wer lieber auf dem Crosstrainer schwitzen will, kann das machen … Dann aber nicht wundern, wenn die Erfolge anders ausfallen, als bei denen, die auch bei Kälte draußen Sport machen!

Frage: Was ist, wenn man während den 8 Wochen des Abnehmprogramms krank wird oder in den Urlaub fährt?

Felix: Einfache Antwort: Dann holt man das einfach nach. Die Stunden verfallen nicht. Theoretisch bucht man das Abnehmprogramm für den Zeitraum von acht Wochen. Verschiebt sich das Training jedoch aus Gründen wie Urlaub oder Krankheit kann man es auch noch innerhalb von zwei Wochen nachholen. Wer allerdings von seiner Krankenkasse eine Erstattung haben möchte, müsste sich zuvor bei der Kasse erkundigen, ob das auch möglich ist …

Frage: Acht Wochen können sich sehr lange anfühlen … wer garantiert den Teilnehmern, dass sie bis zum Ende durchhalten?

Alle Personal Trainer mit Top Qualifikationen

Die Garantie gibt es nicht, denn in erster Linie ist es davon abhängig, ob du auch regelmäßig dabei bist. Es gibt aber einige Faktoren, die maßgeblich die Erfolgsquote positiv beeinflussen. In erster Linie sind das alle unsere Trainer, die durch uns ausgebildet und zertifiziert sind. Alle haben eine großen Erfahrungsschatz in Trainings mit Klienten und Top-Qualifikationen.

Hunderte hatten bereits riesige Erfolge und sind begeistert

Daneben ist das Trainingskonzept seit Jahren erprobt und wir haben mittlerweile hunderte Menschen in ganz Deutschland damit zum Erfolg geführt. Einzelkämpfer zu sein ist ein hartes Stück Arbeit. Die Gruppe bringt einem neue Möglichkeiten und birgt ein riesiges Potential für Erfolg. Vor kurzem habe ich noch einen Erfahrungsbericht eines Trainers von mir aus Hannover erhalten, der einfach sprachlos war, weil die Gruppe sich untereinander so krass motiviert und angespornt hat. Das Miteinander in den Gruppen ist einfach der Hammer. Ich versuche dies schon seit nun mehr sechs Jahren zu beschreiben, was aber nicht möglich ist … Denn das kann man wirklich nur verstehen, wenn man es erlebt hat!

Unser Training ist wirklich für jeden geeignet

Frage: Kann auch jemand teilnehmen, der total unsportlich ist ?

Felix: Das Training ist erst einmal für jeden möglich. Entscheidend ist, dass es keine starken körperlichen Beeinträchtigungen gibt. Grundsätzlich sind alle Trainer in der Lage, jeden Trainingszirkel so aufzubauen, dass jedes Fitnesslevel mitmachen kann. Das war und ist bis heute der Ansatz meiner Trainingsphilosophie und wird von Outdoor Gym in allen Trainings genauso umgesetzt.

Frage: Wer nicht sicher ist, ob ihm diese Art zu trainieren gefällt, kann er es dann auch erstmal unverbindlich so ausprobieren, ohne Teilnahme am 8 Wochen Programm?

Kostenloses Probetraining nutzen

Felix: Logisch. Du kaufst ja auch kein Auto ohne eine Probefahrt zu machen, oder? Wir haben genau deshalb eine kostenlose Probewoche, bei der du eine Woche lang alle Trainingskonzepte von Outdoor Gym ausführlich testen kannst. Was ist das passende Training für dich? Da empfehle ich immer, alles auszuprobieren und sich dann das Sahnestückchen raus zu suchen. Wer dann einen Outdoor Gym Mitgliedervertrag abschließt, kann dann so oft er will, die ganze Woche über zu jedem Training gehen.

Frage: Was denkst du eigentlich über solche TV-Sendungen wie „The Biggest Loser“? 

Felix: „The Biggest Loser“ hat das Ziel ja bereits formuliert: Es wird eine Person gesucht, die am meisten Gewicht verliert. Damit steht bei „The Biggest Loser“ also in erster Linie nur das Gewicht im Vordergrund und möglichst viel abzunehmen. Ich finde das gefährlich. Denn es geht dabei nicht um eine Verhaltensänderung, sondern nur um maximale Gewichtsreduktion. Für mich war eine Teilnahme bei „The Biggest Loser“ als Coach immer ausgeschlossen, denn die Kandidaten bekommen oft fiese Aufgaben gestellt. Ich erinnere mich an eine Sendung, in der die Kandidaten ihre Familie unter der Bedingung kontaktieren durften , dass sie während dessen Süßigkeiten essen. Was soll das!? Das ist so, als würdest du einem Alkoholiker auf Entzug sagen: „Hey, wir gehen mit den besten Freunden zusammen Party machen. Du darfst aber nur mitkommen, wenn du wieder anfängst zu trinken!“. Viele Spiele oder Challenges sind nur dazu da, die Kandidaten vorzuführen und dem Zuschauer nach dem Motto „Krass, sieh dir die Dicken an, wie sie sich abquälen…“eine Unterhaltung zu geben. So arbeite ich nicht und ich finde das menschenverachtend. Es scheint aber viele Menschen zu geben, die sich genau das gerne weiterhin ansehen. In jedem von uns steckt ein Voyeur und zu Hause bekommt ja keiner mit, wen oder was ich mir anschaue. Genau das befriedigt dieses Format.


ÜBERZEUGT? – Dann wähle HIER deine Stadt und starte in dein neues gesundes und diätfreies Leben! 

P.S. Noch mehr Antworten auf Fragen zum Outdoor Gym 8 Wochen Programm findest du in unseren FAQs!

Mit deinen Zugangsdaten einloggen

Zugangsdaten vergessen?