Gute Vorsätze – 5 exklusive Durchhaltetipps

Gute Vorsatze Training Abnehmen Wissenswertes Felix Klemme Outdoor Gym

Jedes Jahr ist es das gleiche Lied: Sie kommen – und sie gehen, die guten Vorsätze. Diesesmal aber nicht!

Innerlich listen wir schon während der fetten Tage rund um Weihnachten unsere guten Vorsätze fürs neue Jahr auf – nur um sie mit dem ersten Silvesterknaller gleich wieder in die Luft zu schießen. Unter den Top-Ten der klassischen Vorsätze: Mehr Bewegung, gesünder essen und abnehmen. Das ergab eine Forsa-Studie mit 5.000 Befragten im Auftrag der DAK-Gesundheit. Für alle, die bei der Umsetzung dieser Ziele eine gute Figur machen möchten, haben wir fünf exklusive Outdoor Gym Durchhalte-Tricks.

1. Gesünder Essen mit Plan statt nur mit gutem Vorsatz

Tschüss Tiefkühlpizza, hallo Rohkostsalat: Wer von uns will sich 2019 nicht bewusster, gesünder und kalorienarmer ernähren? Doch wer abends erledigt von der Arbeit nach Hause kommt, setzt am Ende meist doch das Nudelwasser auf, statt sich einen knackigen Salat zu schnippeln. Das liegt oft gar nicht so sehr an der zusätzlichen Arbeit, sondern schlicht daran, dass nicht die richtigen Zutaten im Haus sind. Darum macht es Sinn, mit Plan einzukaufen um diesen guten Vorsatz für 2019 zu realisieren.
Wer sich am Samstag überlegt, was er in der kommenden Woche gerne auf dem Teller hätte, kauft bewusster. Was sich nicht nur mit Blick auf die Figur, sondern auch auf den Geldbeutel auswirkt. Denn es muss nichts mehr in die Tonne gekloppt werden, was im Kühlschrank vor sich hingammelt. Außerdem können mit ein wenig Vorbereitung viele neue und leckere Gerichte entdeckt werden. Input geben auch die Outdoor Gym-Trainer, so wie zum Beispiel bei den Tipps für die Outdoor Gym Weihnachtsplätzchen: Also, lasst Euch von den Rezeptideen auf unserem Blog inspirieren!

2. Nehm’ dir was vor und rede darüber

Du willst mit den guten Vorsätzen dem Winterspeck den Kampf ansagen und hast dir vorgenommen, zweimal die Woche laufen zu gehen? Dann erzähle das auch deinen Freunden. Das spornt an. Denn wer will sich die Blamage geben, dass er die eigenen Vorsätze schon nach einer Woche wieder aufgegeben hat?

Sinn macht es, die Messlatte nicht gleich zu hoch zu setzen: Wer sich einen Halbmarathon vornimmt und schon nach zehn Kilometer schlapp macht, wirft gleich das Handtuch. Lieber mit einem 30-Minutenlauf starten und mit dem guten Gefühl, ihn durchgehalten zu haben, unter die heiße Dusche steigen. Wer sich kleine Zwischenetappen setzt, erreicht auch das endgültige Ziel leichter. Übrigens schmelzen überflüssige Pfunde auch in Alltag. Einfach die Treppe statt dem Lift nehmen und das Auto ab und zu gegen das Fahrrad tauschen. Du willst das Hüftgold mit professioneller Hilfe loswerden? Dann komm zum Outdoor Gym 8 Wochen Programm: Neben Körperfettmessung, Ernährungscoaching und Ernährungsplan wird dabei auch dein achtwöchiger Trainingsplan mit soviel Einheiten wie du möchtest pro Woche erstellt.

3. Gemeinsam gegen den inneren Schweinehund

Die Ausreden sind die immer gleichen: Es regnet, der Tag war hart, nächste Woche mache ich einfach wieder mehr Sport. Der Schludrian schleicht sich ein, die guten Vorsätze verblassen und die Oberschenkel werden nie straffer, die Kondition lässt ewig auf sich warten. Wer sich jedoch zum Training mit gleichgesinnten Freunden verabredet, bleibt weniger schnell auf dem gemütlichen Sofa sitzen. Unsere Outdoor Gym Gruppenpower hilft, bei der Stange zu bleiben. So wird aus der Herausforderung, jedes Mal den inneren Schweinehund zu überwinden, ganz schnell eine Gewohnheit. Und dazu noch eine gesunde! Die Resultate? Zeigen sich spätestens im Sommer während der Schwimmbadsaison.

4. Selbstkasteiung bringt nichts

Klar, Schwimmen ist ein super Sport. Alle Muskeln werden gekräftigt und die Gelenke kaum belastet. Doch nur aus diesem Grund im städtischen Schwimmbad seine Bahnen zu ziehen macht wenig Sinn, wenn einem schon der Gedanke an Chlorgeruch und Fußpilz schaudern lässt. Wer mehr Bewegung im Alltag will, sollte auch noch ein bisschen, wenn nicht gar viel Spaß daran haben. Kraftsport, Fitness, Laufen: Einfach ausprobieren, was das Richtige sein könnte. Wer sich nur quält, verliert sofort die Lust an der Bewegung.

5. Den richtigen Zeitpunkt zum Start der guten Vorsätze wählen

Nur weil ein neues Jahr beginnt, muss wegen der guten Vorsätze man nicht kurz nach Mitternacht seinen Lifestyle komplett auf den Kopf stellen. Wer gerade einen neuen Job beginnt, ein Kind in der Trotzphase hat oder in den Wintermonaten eh schon gegen Dauermüdigkeit anzukämpfen hat, sollte sich nicht auch noch zusätzlich mit hoch gesteckten Zielen unter Druck setzen. Sonst können alle guten Vorsätze gleich beerdigt werden. Wer dauerhaft etwas verändern will, sollte einen passenden Zeitpunkt wählen. Und das kann auch ein paar Wochen später sein …

Und wer lieber von einer Gruppe motiviert und unter professioneller Hilfe seinen Abnehm-Vorsatz im Jahr 2017 umsetzen will, kann sich natürlich auch das Outdoor Gym 8 Wochen Programm nutzen… Damit haben es schon sehr viele geschafft! 😀

Mit deinen Zugangsdaten einloggen

Zugangsdaten vergessen?