Dein #KYSH WeltReise-BLOG

Wales hat uns beeindruckt mit all seinen wunderschönen Stränden und Buchten, den Landschaften, den Hügeln und Steinen, den Aussichten, den Menschen mit so alter keltischer Geschichte und den ruhigen Orten mit kleinen Steinhäusern. Ein Land perfekt für eine Reise zu Fuß.

5. Von Wales ins Vereinigte Königreich
Wir laufen weiter in die Hauptstadt Englands und Weltmetropole London. 2290 Kilometer haben wir bis hierhin gemeinsam hinter uns gebracht.London: Ein krasser Kontrast zu den weiten Sichten, den grünen Landschaften und dem Raum für Ruhe und Gelassenheit.

Hier unser „Kurz und Knapp“ zu unserer Destination Vereinigtes Königreich

National-/Sport: Cricket wurde in England entwickelt und gilt als englischer Nationalsport im Sommer. Cricket ist ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften. Dabei dreht sich alles um das Duell zwischen dem Werfer (Bowler) und dem Schlagmann (Batsman). Der Bowler versucht, den Batsman zu einem Fehler zu bewegen, damit dieser ausscheidet, der Batsman seinerseits versucht, den Ball wegzuschlagen, um Punkte (Runs) zu erzielen. Der Bowler wird durch die anderen Feldspieler unterstützt, die den Ball so schnell wie möglich zurückzubringen versuchen.

Natur-/Besonderheiten: London hat eine Riesen Palette zu bieten an Kultur, Essen und Trinken, Pop Fashion und Musik und einige von den besten und herausragendsten Museen der Welt. Ein Gang in das Natural History Museum lässt uns staunen! Ein Blauwal Skelett, so groß, dass ein gesamter riesengroßer Raum damit eingenommen wird.

Dinosaurier, die uns in die Welt vor unserer Zeit beamen. Neben dem Natural History Museum ist immer ein Besuch in die National Gallery, dem Science Museum, British Museum, dem Tate Modern, der British Library, der Royal Festival Hall und und und…

Kein London-Trip wäre vollständig, ohne den Märkten in London einen Besuch abgestattet zu haben. Die bunten, leuchtenden Marktstände sind ein echtes Highlight und ergeben zusammen mit dem Duft von frisch gebackenem Gebäck und verschiedenen Gewürzen eine tolle Atmosphäre. Hier findet ihr wirklich alles, von Lebensmitteln aus aller Welt über Blumen und Mode bis hin zu Antiquitäten.

Kulinarik: Ein «Full English Breakfast» besteht aus Spiegelei (oder Rührei), Speck, Würstchen, Bohnen, Blutwurst (black pudding), gebratenen Tomaten, Champignons und gebutterten Toast

Hier kommt deine 5. Weltreise-Übung:
Deine englische Übung:

Jumping Jacks

London ist vieles, nur nicht langweilig. Kunst, Kultur, Musik, alle Länder in einer Stadt vereint. Und neben den vollen und ruhelosen Straßen und Vierteln, gibt es auch immer wieder die Möglichkeit sich in einem der zahlreichen Parks und Gärten aus der Welt auszuklinken und abzuschalten. Das machen wir an dieser Stelle erst einmal, bis wir weiterlaufen nach… Zzzzzz.

Next Destination: Brüssel/Belgien

Mit deinen Zugangsdaten einloggen

Zugangsdaten vergessen?