Outdoor Gym auf Mallorca

Outdoor Gym auf Mallorca

Auch in diesem Jahr hat eine starke Truppe von Outdoor Gym-Mitgliedern aus ganz Deutschland und der Schweiz den Weg auf die Insel gefunden, um Mallorca aus einer ganz besonderen Perspektive zu erleben. Wie sich das Genießercamp aus der Sicht des anwesenden Outdoor Gym Trainer Felipe gestaltete, erzählt er hier:

„Bewegung, Genuss und jede Menge Spaß standen ganz oben auf der Prioritätenliste jedes Einzelnen. Dieser Bitte sind wir mit größtem Vergnügen nachgekommen. Ich, Felipe, war als Abgesandter von Outdoor Gym für das Wohlergehen, gelegentlich auch für das „Unwohlergehen“ unserer Teilnehmer verantwortlich. Gemäß meines persönlichen Mottos „Wenn Training, dann auch richtig und hart“ ging es täglich morgens um 8 Uhr bei angenehmen 20* Grad an den wunderbar leeren Strand von Cala Sant Vicente zur ersten „Spielstunde“ im Sand. Der eine oder andere einheimische Spaziergänger staunte nicht schlecht, angesichts merklich angestrengter,  im Sand turnender Bewegungsliebhaber. Der beste Start in den Tag war so immer garantiert.

Nach jeder morgendlichen Einheit kam das frisch zubereitete Frühstück gerade recht. Köstlichste Kreationen aus der Paleo-Trickkiste ließen unsere Gaumen tanzen und unsere Mägen rasch füllen, bevor wir zu einer der Übermittag-Aktivitäten aufbrachen. Dies war stets das Spezialgebiet von Atemrausch*. Sie sind Spezialisten im Bereich Natursport Vorort. Ob Trekking Touren auf Bergspitzen mit traumhaften Ausblicken, mehrstündige Radtouren über mallorquinische Gärten oder Tauchgänge in der schönsten Bucht von Cala Sant Vicente, sie kennen alle Insider-Tipps abseits vom Massentourismus.

Täglich gab es Neues zu erleben begleitet von Stephans Anekdoten und Geschichten rund um das Leben auf Mallorca. Zur Kür jedes Tages stand eine weitere Trainingseinheit am Nachmittag an. Hier wurden unsere Teilnehmer läuferisch gefordert. Bei Temperaturen von ca. 28* Grad, war das nicht immer ein Zuckerschlecken. Aber das Outdoor Gymer-Herz schlägt nun mal nicht in Abhängigkeit der Wetterlage oder Temperatur …

Auch zu diesen Einheiten zeigte sich die Insel stets von ihrer besten Seite, so dass die Erschöpfung nicht zum Tragen kam. An drei Abenden ließen wir zum Abendessen unsere Kochkünste zum Vorschein kommen. Gesunde und abwechslungsreiche Mahlzeiten sorgten für Wohlbefinden und Zufriedenheit in der Magengegend. An den restlichen Abenden haben wir uns von der hohen Qualität mallorquinischer Spezialitäten überzeugt. Ob Pa Amb Oli in der besten Bar Cala Sant Vincents, Tapasnacht in Pollenca oder Paella am Strand, wir wurden vollends von der Köstlichkeit der traditionell-einheimischen Küche überzeugt.Eine Woche voller Bewegung und Hochgenuss in allen Bereichen ging rasch vorüber. Für alle Beteiligten war es eine wunderbare Aktivurlaubswoche.

Wir sehen uns im Oktober 2015 wieder, wenn es heißt:  VAMOS A LA PLAYA mit Outdoor Gym! 

Mit deinen Zugangsdaten einloggen

Zugangsdaten vergessen?